PorYes − Feminist Porn Award 2021

Öffentliche Preisverleihung

DIALOG und FILM

Deutsch und Englisch (Die Veranstaltung wird zweisprachig moderiert. Die Filme sind ohne Text verständlich.)

Veranstaltungsdauer ca. 120 Min.

 

Seit über zehn Jahren feiert der Filmpreis für feministische Pornografie respektvolle Darstellung vielfältiger Geschlechter und konsensueller Sexualitäten. In dieser Dekade hat sich eine sexpositive Bewegung etabliert, die feministische Schwerpunkte in der Aufklärung und sexuellen Wissensvermittlung setzt. Feminist Porn erfreut sich medialer Öffentlichkeit, ist Forschungsthema an Universitäten und Bestandteil von Filmfestivals. Organisiert wird der Feministische Pornfilmpreis vom Freudenfluss Netzwerk um Laura Méritt und Polly Fannlaf. Ausgezeichnet werden internationale Filme oder Lebenswerke von Personen unterschiedlicher Generationen. Unter dem Motto “Fuck the norms away!” zeigen folgende Nominierte ihre sextravaganten Ansätze: Morgana Muses lebt Sexualität ohne Verfallsdatum, Del LaGrace Volcano begleitet als langjährige:r Artist:in und genderturbulente Chronist:in die queere Sexszene und Marit Östberg ist eine leidenschaftlich engagierte Filmende der Nähe. Pionierin Nenna Joiner performt ausschließlich mit Schwarzen Lesben und Lina Bembe klärt über Sex und Porn-Sexarbeitende auf.

Produktion: HAU Hebbel am Ufer und Freudenfluss Netzwerk zu Gast im Renaissance-Theater Berlin

 

For over 10 years, the Film Award for Feminist Pornography has celebrated respectful portrayals of diverse genders and consensual sexualities. In this decade, a sex-positive movement has established itself that places feminist emphasis on education and sexual knowledge transfer. Feminist Porn enjoys media publicity, is a research topic at universities and part of film festivals. The Feminist Porn Film Award is organised by the Freudenfluss Network around Laura Méritt and Polly Fannlaf. International films or life works of people from different generations are awarded. Under the motto “Fuck the norms away!” the following nominees show their sextravagant approaches: Morgana Muses lives sexuality without an expiry date, Del LaGrace Volcano accompanies the queer sex scene as a long-time artist and gender-turbulent chronicler, and Marit Östberg is a passionately committed filmmaker of closeness. Pioneer Nenna Joiner performs exclusively with Black lesbians and Lina Bembe educates about sex and porn sex workers.

Production: HAU Hebbel am Ufer and Freudenfluss Netzwerk guest at the Renaissance Theater Berlin

Tickets kaufen für die Spielzeit vom 01.09.2021 bis zum 31.08.2022