Ein Hoffmann kommt selten allein. Eine Fülle von Leben

Zum 200. Todestag von E. T. A. Hoffmann widmet sich das Renaissance-Theater  in einer Veranstaltungsreihe dem Leben und Werk des Dichters. Drei Matinéen, jede ergänzt durch zwei separate Lesungsabende, können sowohl als Reihe von aufeinander abgestimmten Veranstaltungen, selbstverständlich aber auch als jeweils in sich geschlossene Vorstellung gebucht und besucht werden.

Diese erste Matinée widmet sich vor allem dem Leben Hoffmanns im Kontext seines Werks:

E.T.A. Hoffmann war ein Multitalent: Schriftsteller und Komponist, Zeichner und Jurist. Vielfältig sein Talent. Vielschichtig sein Werk. Seine geniale Beobachtungsgabe lässt uns einen Blick werfen in den Reichtum, die Widersprüche und Abgründe menschlicher Natur. Skurril oder liebenswert, sehnsüchtig oder angstgetrieben, das Repertoire seiner literarischen Charaktere scheint unendlich.

 

Das Programm im Detail:

27. März  11:30 Uhr   EIN HOFFMANN KOMMT SELTEN ALLEIN. Eine Fülle von Leben

                18:00 Uhr  E. T. A. HOFFMANN: RAT KRESPEL

 

04. April  19:30 Uhr  E. T. A. HOFFMANN: DES VETTERS ECKFENSTER

 

24. April  11:30 Uhr   DIE LOGIK DER FANTASIE. Von Tagträumen und Nachtgestalten

                18:00 Uhr  E. T. A. HOFFMANN: DER SANDMANN

 

25. April  19:30 Uhr  E. T. A. HOFFMANN: DIE BERGWERKE ZU FALUN

 

15. Mai    11:30 Uhr   E. T. A. HOFFMANN: GESTERN – HEUTE – MORGEN.

 

16. Mai    19:30 Uhr   E. T. A. HOFFMANN: DIE ABENTEUER IN DER SILVESTERNACHT

 

23. Mai   19:30 Uhr   E. T. A. HOFFMANN UND SEINE „BESUCHER“ 

Für weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen und dem jeweiligen Ticketlink folgen Sie bitte der Verlinkung im Spielplan.

Spieltermine

27.03.2022
11:30
Tickets kaufen für die Spielzeit vom 01.09.2021 bis zum 31.08.2022