Renaissance Theater Berlin
ARCHIV | STÜCKE | PORTRÄTS

Uraufführung
AMAZING FAMILY - DIE FAMILIE MANN

Eine literarisch-musikalische Revue

von Torsten Fischer und Herbert Schäfer


Liebes Publikum,
 
 
leider müssen wir wegen der Corona-Pandemie unsere für den 3. Mai 2020 angekündigte Premiere von AMAZING FAMILY - DIE FAMILIE MANN verschieben. Weitere Informationen folgen, soweit die Situation Planungssicherheit ermöglicht. Wir bitten um Ihr Verständnis.
 
Vielen Dank!


Was passiert, wenn eine Familie, die das vergangene Jahrhundert literarisch  maßgeblich geprägt hat, an einem Abend im Theater noch einmal zusammentrifft, wenn die berühmten Brüder Thomas und Heinrich ihre denkwürdigen Figuren zu neuem Leben erwecken, wenn die experimentierfreudigen Kinder Klaus und Erika, von der Allmacht des Vaters beinahe erdrückt, mit ihren Liebhabern, ihren amourösen Gespielinnen, mit Sex und Drogen die Arbeitsdisziplin und unbedingt geforderte Ruhe des "Zauberers" bedrohen? Ein anderes Porträt einer Familie. Zeitzeugen einer Zeit, in der es wie in unserem neuen Jahrhundert verantwortungslos wäre, nicht Position zu beziehen.

Reflexionen aus Interviews, Briefen, Tagebüchern beschwören Figuren aus den berühmten Werken hervor, die Grenzen zwischen dokumentarischen und literarischen Gestalten scheinen sich aufzulösen. Theater wechselt mit politischer Diskussion, Liebe, Streit, Verrat und Zusammenhalt. Wort und Musik  -  eine Zeit-Revue über eine legendäre Künstlerfamilie.

mit
Noëlle Haeseling, Imogen Kogge, Anika Mauer, Boris Aljinović, Markus Gertken, Peter Kremer, Guntbert Warns, Harry Ermer (Klavier)
Regie Torsten Fischer
Fotos v.l.: B. Hupfeld, T. Pritschet

Fotos v.l.: C. Grunert, B. Braun / drama-berlin.de

Foto: S. Gall, T. Trzoska

Foto: S. Klüter