Renaissance Theater Berlin
ARCHIV | STÜCKE | PORTRÄTS

Uraufführung
TANKE SEHNSUCHT - Eine musikalische Suche nach der großen Liebe

- With English surtitles -

von Antoine Uitdehaag und Guntbert Warns

For English version, please scroll down


Freuen Sie sich auf Songs, Balladen und Rockmusik
von Neil Young bis Frank Zappa, von Annett Louisan bis Rio Reiser,
von Crosby, Stills, Nash and Young, bis Bob Dylan ...

Irgendwo im Nirgendwo steht die Tankstelle von Bernd, den seine Freunde liebevoll Lollo nennen. Die nächsten Kneipen sind weit genug entfernt, so dass die Tanke in den letzten 25 Jahren ein Zufluchtsort für all die geworden ist, die - vornehmlich nachts - mehr brauchen als nur Sprit in den Tank ihrer Vehikel: die Geschichtenerzähler, die Träumer, die kleinen Helden des Alltags, die Gestrandeten. Sie alle eint die Suche nach der großen Liebe. Eine Liebe stabil für ein ganzes Leben oder explosiv für eine Nacht? Bei Lollo finden sie immer Gleichgesinnte, die verstehen, zuhören und sogar mitsingen können. Lollos Tanke ist ihr Hafen auf dem Acker des Lebens, ein Sehnsuchtsort wenn sonst nichts mehr hilft oder einfach: Glück im Unglück.

Kein Wort wird in der Rockmusik so oft benutzt wie "Love" und meist können wir uns Jahrzehnte später nur deshalb an den ersten Kuß erinnern, weil im Hintergrund eine Melodie lief, die noch heute Gänsehaut auslöst, wenn wir sie im Radio hören.


en

TANKE SEHNSUCHT - A musical search for the great love

Look forward to songs, ballads and rock music from Neil Young to Frank Zappa, from Annett Louisan to Rio Reiser, from Crosby, Stills, Nash and Young, to Bob Dylan ... somewhere in nowhere on the stage of the Renaissance-Theater.

Somewhere in nowhere is Bernd`s gas station, who his friends affectionately call Lollo. The nearest pubs are far enough away, so that over the last 25 years the gas station has become a refuge for all those who - mainly at night - need more than just fuel in the tank of their vehicles: the storytellers, the dreamers, the little heroes of everyday life, the stranded. They are all united by the search for great love. A love stable for a whole life or explosive for a night? At Lollo`s they always find like-minded people who can understand, listen and even sing along. Lollo`s Tanke is their harbour on the field of life, a place of longing when nothing else helps or simply: happiness in misfortune.

No word is used in rock music as often as "Love" and most of the time we can only remember the first kiss decades later because a melody was playing in the background that still gives us goose bumps when we listen to it on the radio.


 

 An der wunderbaren "Tanke Sehnsucht" tankt der Zuschauer jede Menge emotionale Wärme. Die Musik geht ins Ohr. Die Songs sagen in wenigen Versen oft mehr als viele Drei-Stunden Dramen.
Georg Kasch, Berliner Morgenpost

Der Abend funktioniert glänzend.
Die Lebensbilanz-Ballade "I Still Haven`t Found What I`m Looking For"
ist ein echtes Highlight. Band und Ensemble harmonieren klasse.

Patrick Wildermann, Der Tagesspiegel

 Am Schluss mischen sich in den rhythmisch brausenden Applaus gebieterische Rufe nach Zugaben. Es sieht ganz so aus, als ob das Renaissance-Theater seinem Dauerbrenner "Ewig jung" hier eine ähnlich lebenskräftige Inszenierung zur Seite gestellt hätte.
Horst Rödinger, roedingeronline.de


 

Für die freundliche Unterstützung danken wir:

   

          

mit
Kiara Brunken, Anika Mauer, Martin Schneider, Hans-Martin Stier, Guntbert Warns, Harry Ermer, Annette Kluge, Jan Terstegen
Regie Antoine Uitdehaag
Bühne Manfred Gruber
Kostüme Alexandra Bentele

Spieldauer ca. 2 Stunden und 15 Minuten, inkl. Pause
Foto: Barbara Braun / drama-berlin.de

Foto: Barbara Braun / drama-berlin.de

Foto: Barbara Braun / drama-berlin.de

Foto: Barbara Braun / drama-berlin.de

Foto: Barbara Braun / drama-berlin.de