Renaissance Theater Berlin
ARCHIV | STÜCKE | PORTRÄTS

Literarischer Streifzug 89: BUCHPREMIERE "ICH JAMMERE NICHT, ICH SCHIMPFE. RUTH HELLBERG. EIN JAHRHUNDERT THEATER"

Lesung mit Brigitte Grothum

Brigitte Grothum, die noch mit Ruth Hellberg auf den Brettern des Renaissance-Theaters Berlin stand, liest aus der von Thomas Blubacher geschriebenen Biografie der Schauspielerin.

Andreas Landshoff, der Sohn Ruth Hellbergs und des Verlegers Fritz H. Landshoff, sowie der Autor Thomas Blubacher sprechen über die Schauspielerin, die während ihrer fast 90-jährigen Karriere mit Regisseuren von  Max Reinhardt und Gustaf Gründgens über Otto Falckenberg und Wolfgang Liebeneiner - ihrem Ehemann -  bis Friedrich Dürrenmatt und Volker Schlöndorff arbeitete, mit  Alexander Moissi, Heinz Rühmann und Zarah Leander, Götz George, Margarethe von Trotta und Barbara Auer spielte.

Das Foto zeigt Ruth Hellberg 1928 auf der Bühne der Münchner Kammerspieler in Klabunds "XYZ" gemeinsam mit Josef Eichheim und Heinz Rühmann.

Eine Veranstaltung des Wallstein Verlages in Zusammenarbeit mit dem Renaissance-Theater Berlin.

Bei unseren Veranstaltungen im Bruckner-Foyer können Sie Ihre Plätze frei wählen: Rechtzeitiges Erscheinen sichert Ihnen die besten Plätze. Das Getränkebuffet ist vor der Vorstellung und in der Pause geöffnet. 

Kartenpreis: 12 €
Spieldauer ca. 1 Stunde und 30 Minuten
Copyright: Privatsammlung Andreas Landshoff