Renaissance Theater Berlin
ARCHIV | STÜCKE | PORTRÄTS

LAMPENFIEBER UND ANDERE KATASTROPHEN - Über die Bretter, die die Welt bedeuten

Texte von Goethe, Kästner, Tucholsky, Morgenstern, Reinhardt u.a.

Max Reinhardt, der das Berliner Theaterleben einst so sehr prägte, sagte vom Theater, es sei „der seligste Schlupfwinkel für diejenigen, die ihre Kindheit heimlich in die Tasche  gesteckt und sich damit auf und davon gemacht haben, um bis an ihr Lebensende weiterzuspielen“.

Hans-Jürgen Schatz
hat über die Jahre eine Menge anrührender und komischer Texte dazugesteckt, Szenen, Gedichte und unterschiedlichste Prosa, von Theatermachern und anderen Autoren. Jede Zeile ist eine offene oder versteckte Liebeserklärung an die Bretter, die die Welt bedeuten, die unsterbliche Welt des Theaters.

Bei unseren Veranstaltungen im Bruckner-Foyer können Sie Ihre Plätze frei wählen:
Rechtzeitiges Erscheinen sicher Ihnen die besten Plätze.
Das Getränkebuffet ist vor der Vorstellung und in der Pause geöffnet.

Kartenpreise: 18 € / ermäßigt 10 €



mit
Hans-Jürgen Schatz

Spieldauer ca. 1 Stunde und 50 Minuten, inkl. Pause
Foto: Nico Stank