ARCHIV | STÜCKE | PORTRÄTS
WENN ICH SO GERNE SCHRIEBE ALS SCHWÄTZTE, SO SOLLTET IHR WUNDER HÖREN

Kommentierte Lesung aus den Briefen der Mutter Goethes

Die kommentierte Lesung aus den Briefen der Catharina Elisabeth Goethe, der Mutter Johann Wolfgang Goethes, lässt ein facettenreiches, vitales Bild der Verfasserin entstehen. Ihre Briefe sind Zeugnisse familiärer, sowie zeitgeschichtlicher Ereignisse. Sie dokumentieren Freundschaften, Krisen und Passionen mit humorvollem Tiefgang.

Katharina Giesbertz absolvierte bei Wolfgang Büttner eine Schauspielausbildung und debütierte unter Prof. August Everding. Nach langjähriger Theaterarbeit an vielen Bühnen, u.a. in München, Düsseldorf, Pforzheim und Karlsruhe, arbeitet sie heute als freischaffende Rezitatorin im In- und Ausland sowie als Sprecherin in den Bereichen Hörfunk und Synchron.

Konzeption und Rezitation: Katharina Giesbertz

Bei unseren Veranstaltungen im Bruckner-Foyer können Sie Ihre Plätze frei wählen: 
Rechtzeitiges Erscheinen sichert Ihnen die besten Plätze. Das Getränkebuffet ist vor der Vorstellung und in der Pause geöffnet.

Kartenpreise: 18 € / ermäßigt 12 €

Spieldauer ca. 1 Stunde und 30 Minuten, inkl. Pause

GÄSTEBUCH
Foto: Claudio DOIMOFOTOGRAFIA

zurück
Kartentelefon : +49-30-312 42 02 | CMS by STAPIS GmbH