ARCHIV | STÜCKE | PORTRÄTS
Literarischer Streifzug 55: Horst Evers "DER KÖNIG VON BERLIN"

radioeins live aus dem Renaissance-Theater Berlin
Montag, 24. September von 19-21 Uhr

19-20 Uhr: Frauke Oppenberg und Horst Evers live aus dem Foyer
20-21 Uhr: Horst Evers liest aus seinem neuen Krimi – live vor Ort und live auf radioeins

Wollen Sie weitere Informationen? Bitte klicken Sie auf das radioeins-Logo!

Dit darf doch nich wahr sein: Horst Evers’ Hauptstadtkrimi – unglaublich spannend, umwerfend komisch

Der Hauptgewinn! Der junge und ehrgeizige Kommissar Lanner aus dem niedersächsischen Cloppenburg wird tatsächlich nach Berlin versetzt. Allerdings erwarten ihn dort Kollegen, die ihn als „Dorfsheriff“ schikanieren, eine Bevölkerung ohne den geringsten Respekt und eine Stadt, die ihn mit ihrer anregenden Mischung aus Minderwertigkeitskomplex und Größenwahn in immer neue Bredouillen bringt. Dazu die Leiche eines Mannes, der vor Monaten im Garten seines Mietshauses vergraben wurde, den niemand kannte, in dessen Wohnung man jedoch Unmengen von Bargeld findet. Obendrein ereilt den Chef der größten Schädlingsbekämpfungs­firma ein mysteriöser Tod, und kurz darauf wird Berlin von einer gewaltigen Rattenplage bedroht … Die verhängnisvoll verknüpften Fälle überfordern Lanner bald noch mehr als die Stadt. Zum einzigen Verbündeten wird ausgerechnet ein alter Mitschüler und Feind aus Cloppenburg, der schon vor langer Zeit in Berlin gestrandet ist und als Aushilfskammerjäger arbeitet. Die beiden machen sich an die Enträtselung eines Geheimnisses, das sie sehr viel tiefer in die Abgründe und den Organismus Berlins führt, als sie sich das eigentlich gewünscht hätten. Umwerfend komisch, unglaublich spannend und undurchschaubar wie das Leben selbst: Horst Evers’ erster Kriminalroman!

"Der König von Berlin" von Horst Evers erscheint im September 2012 bei Rowohlt.Berlin.

Eine gemeinsame Veranstaltung der Agentur Rampensau und des Rowohlt Verlages mit dem Renaissance-Theater Berlin.

Eintritt: 14€  / ermäßigt 10€





GÄSTEBUCH
Foto: Thomas Nitz

zurück
Kartentelefon : +49-30-312 42 02 | CMS by STAPIS GmbH