ARCHIV | STÜCKE | PORTRÄTS
Literarische Streifzüge 47: DÉSIRÉE NICK

GIBT ES EIN LEBEN NACH FÜNFZIG? MEIN BEITRAG ZUM KLIMAWANDEL

Hüftspeck, Truthahnhals, Hormonschwankungen - es trifft jede über 50. Grund genug, eine Diät zu machen und teure Antifaltencremes zu kaufen. Aber Achtung: Wer geliftet die Tanzfläche stürmt, sobald I will survive ertönt, sieht echt alt aus.

Es ist soweit: Die Kinder aus den Zeiten, in denen das Kinderkriegen geboomt hat, kommen in die besten Jahre. Wechseljahre, Wechselbäder? Halb so schlimm: Das Älterwerden erlöst uns auch von vielem, was uns lästig schien. Wir können die Tampons von der Einkaufsliste streichen! Pille adé, doch ätsch, nun fügen die Männer ihrer Intimpflege Viagra hinzu. Frauen kommen in die heiße Phase … und dann geht’s richtig los, denn ein Leben ohne prämenstruelles Syndrom verschafft völlig neue Freiheiten.

Gibt es ein Leben nach Fünfzig? zeigt, dass die zweite Hälfte des Lebens die Chance zum Leben ohne Ballast beinhaltet. Die Kinder sind selbständig geworden, die Jobsuche spielt keine große Rolle mehr, viele sitzen fest im Sattel, erfreuen sich sogar als Generation der Erben an Omas kleinem Häuschen. Plötzlich entsteht Zeit für das, „was mich schon immer interessiert hat“. Ausgediente Ehemodelle werden abgewickelt, Partner, die sich nicht bewährt haben, werden entsorgt … und plötzlich kann man so ganz anders flirten als früher, wo man noch mit der Unsicherheit und den Selbstzweifeln der Jugend behaftet war. Die Kinder der sexuellen Revolution auf Freiersfüßen in der zweiten Lebenshälfte – das ist Techno-Party im Seniorenclub! Oder genießt man lieber seine Ruhe und schafft sein persönliches Idyll, kocht Marmelade ein, hat Zeit für den Hund und die Bücher und Muße, um den Rotweinkeller aufzustocken? Wenn man die Fünfzig überschritten hat, ist alles möglich!

Désirée Nick nimmt die Lage ab Fünfzig gekonnt aufs Korn: Offen, ungeschminkt und mit dem Augenzwinkern einer Frau, die sich nichts mehr beweisen muss.

Désirée Nick, gefeierte Entertainerin und »RTL-Dschungelqueen mit Weltklasse« (FAZ), gehört zum Feinsten und Gemeinsten, was deutsche Bühnen und Bildschirme zu bieten haben. Auch als Buchautorin ist sie höchst erfolgreich. Gibt es ein Leben nach vierzig? und Was unsere Mütter uns verschwiegen haben standen ebenso wie Eva go home viele Wochen auf der Bestsellerliste. Désirée Nick lebt zusammen mit ihrem Sohn in Berlin.

Eine gemeinsame Veranstaltung des Renaissance-Theaters Berlin
und des Ullstein Verlages.

Karten: 14 € / ermäßigt 10 €


GÄSTEBUCH


Foto: Manfred Baumann

zurück
Kartentelefon : +49-30-312 42 02 | CMS by STAPIS GmbH