ARCHIV | STÜCKE | PORTRÄTS
Literarische Streifzüge 42: BENJAMIN UND WOLFGANG VÖLZ

EINE BIOGRAFIE

Völz! Der Name ist ein Begriff. Völz – das sind Wolfgang und Benjamin, Vater und Sohn, Schauspieler und Sprecher. Völz – das sind auch zwei Lebensläufe, die eng miteinander verzahnt sind, zwei Lebensgeschichten, die einfach erzählt werden müssen.

Wolfgang Völz: Bekannt aus den Kultserien „Raumpatrouille Orion“ und „Graf Yoster“, Darsteller in rund 600 Film- und TV-Produktionen, die Stimme von „Käpt´n Blaubär“.

Benjamin Völz: Einer der Stars unter den Synchronsprechern, die Stimme von Keanu Reeves, Charlie Sheen und anderen Hollywoodstars, die Off-Stimme der ZDF-Reihe „Abenteuer Wissen“, Maler, Musiker, Künstler.

Die Familie Völz gewährte dem Autor Ralph Keim detaillierte Einblicke in ihr Leben. Herausgekommen sind zahlreiche Geschichten und Anekdoten. Aber auch Weggefährten, darunter „Orion“-Kollege Dietmar Schönherr, der übrigens das Vorwort geschrieben hat, kommen in dieser Biographie zu Wort. Roswitha Völz, die Ehefrau von Wolfgang, hat die Privatalben der Familie geöffnet. Die Fotos werden durch Aufnahmen der Hamburger Fotografin Nicola Rübenberg ergänzt.

Das Ergebnis ist eine reich bebilderte Vater-Sohn-Biographie, eine Zeitreise durch mehr als ein halbes Jahrhundert deutscher TV- und Kinogeschichte. Das Porträt zweier faszinierender Familien.

Ralph Keim, geboren 1964 in Mainz, arbeitet seit 1986 als Journalist, unter anderem für mehrere Zeitungen im Rhein-Main-Gebiet. 2003 erschien mit „Die Weinstube am Dom“ sein erster Roman. 2004 folgte der historische Roman „Die Pilgerreise“, im Jahr 2006 „Der Ritter“, ebenfalls ein Historienroman. 2007 veröffentlichte Ralph Keim den närrischen Roman „Fastnacht in Meenz“. Im Januar 2009 begann er mit seiner Arbeit für die Biographie über Wolfgang und Benjamin Völz, die im April 2010 abgeschlossen wurde. Ralph Keim ist verheiratet und hat einen Sohn. Er lebt in Wiesbaden.

Gemeinsam mit Wolfgang und Benjamin Völz stellt der Autor Ralph Keim im Renaissance-Theater Berlin die Biografie vor.Moderiert wird der Abend von Charles Rettinghaus.

Eine gemeinsame Veranstaltung der Thalia-Buchhandlung Berlin und des Renaissance-Theaters Berlin


Karten: 15 € / ermäßigt 10 €

 

 




GÄSTEBUCH




zurück
Kartentelefon : +49-30-312 42 02 | CMS by STAPIS GmbH