ARCHIV | STÜCKE | PORTRÄTS
Lange Nacht der Opern und Theater 2012

 

Ein Besuch im Renaissance-Theater ist in jeder Hinsicht etwas ganz Besonderes. Auf der Bühne präsentieren sich die neuesten und interessantesten Erfolgsstücke aus London, New York und Paris - beste Unterhaltung am Nerv der Zeit - gleichermaßen zeitkritisch und amüsant. Besucher wie Flaneure lockt das Dreiecksgebäude im traditionsreichen Stadtviertel Charlottenburg mit seiner spektakulären Glasfassade und dem Namenszug des Theaters aus funkelnden Glühbirnen. Sein Inneres hält nicht nur, was das Äußere verspricht, sondern wartet zudem mit einem Superlativ auf, den kein weiteres europäisches Theater heute noch vorweisen kann: eine komplett erhaltene Art-Déco-Innenausstattung mit farbenprächtigen Foyers und kostbaren Holzintarsien im Zuschauerraum.


Unser Programm

19:00 bis 24:00 Uhr:
Gestern – Heute – Morgen: Ein Juwel der Theaterbaukunst stellt sich vor.
Mitarbeiter des Renaissance - Theaters führen durch das Haus und erzählen dessen Geschichte.

- alle 30 Minuten
- Treffpunkt: Kassenhalle

Bitte beachten Sie, dass an jeder Führung jeweils nur 60 Personen teilnehmen können.  

19:00 bis 1:00 Uhr:
Nach den Führungen ist die Gastronomie im Bruckner-Foyer für die Gäste geöffnet. Bitte beachten Sie auch hier die begrenzte Platzzahl.   

Programmänderungen vorbehalten.


Dieser Link führt Sie zu Google Maps. Hier finden Sie alle am 28. April 2012  beteiligten Opern und Theater: 


GÄSTEBUCH
© Florian Bolk

zurück
Kartentelefon : +49-30-312 42 02 | CMS by STAPIS GmbH