ARCHIV | STÜCKE | PORTRÄTS
Literarische Streifzüge 18

Diana Gabaldon: EIN HAUCH VON SCHNEE UND ASCHE

Die Amerikanerin Diana Gabaldon gehört zu den erfolgreichsten Schriftstellerinnen der Welt. Mit ihren Büchern löste sie ein wahres Highland-Fieber aus und eroberte auch in Deutschland die Bestsellerlisten. Die Saga erzählt vom tapferen schottischen Clanführer Jamie Fraser und der Zeitreisenden Claire Randall. Bei einem Spaziergang in einen magischen Steinkreis wurde Claire aus dem Jahr 1945 direkt ins 18. Jahrhundert teleportiert. Gemeinsam erleben sie spannende Abenteuer und eine innige Liebe.

Im Rahmen einer einmaligen Lesung wird Diana Gabaldon im Renaissance-Theater Berlin ihr neues Buch vorstellen. Sie liest auf Englisch, ihre deutsche Übersetzerin, Barbara Schnell, liest auf Deutsch. Eine schottische Pipe-Band sorgt für echtes Highland-Feeling.

Man schreibt das Jahr 1772, und die Vorzeichen der Rebellion häufen sich. In Boston wird der Tee knapp, und im dünn besiedelten North Carolina gehen abgelegene Blockhäuser in Flammen auf. Doch nur Jamie Fraser weiß die Signale zu deuten – dank der Frau an seiner Seite: Claire Randall, einer Zeitreisenden aus dem 20. Jahrhundert. In der Kolonie gärt es, und Gouverneur Josiah Martin bittet Jamie, das Hinterland für König und Vaterland zu einen. Doch es sind nur noch drei Jahre, bis der Krieg losbricht, an dessen Ende die Unabhängigkeit stehen wird – und sich die Königstreuen entweder unter der Erde oder im Exil befinden. Schon einmal mußte Jamie in seiner geliebten schottischen Heimat bitter dafür bezahlen, daß er auf der Verliererseite eines Konfliktes stand – nun droht sich in der Neuen Welt für ihn die Geschichte zu wiederholen. Über all dem jedoch hängt die ganz persönliche Drohung eines winzigen Zeitungsausschnitts aus dem Jahr 1776, der von der Zerstörung des Hauses auf Fraser’s Ridge berichtet – und vom Feuertod eines gewissen James Fraser und seiner gesamten Familie. Jamie hofft, daß sich seine Frau ausnahmsweise mit ihrer Vorhersage irrt und ihre Liebe kein sinnloses Opfer der Flammen wird…

Diana Gabaldon, Jahrgang 1952, war Professorin für Tiefseebiologie, bevor sie sich hauptberuflich dem Schreiben widmete.
Bereits ihr erster Roman FEUER UND STEIN wurde international zu einem riesigen Erfolg und führte dazu, daß Millionen von Lesern zu begeisterten Fans der Highland-Saga wurden. In Deutschland liegt die Gesamtauflage von Diana Gabaldons Büchern bei ca. 3,5 Millionen Exemplaren. Diana Gabaldon lebt mit Mann und drei Kindern in Arizona.

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit Lehmanns Fachbuchhandlung und dem Blanvalet Verlag

GÄSTEBUCH
© Verlag

© Verlag

zurück
Kartentelefon : +49-30-312 42 02 | CMS by STAPIS GmbH