ARCHIV | STÜCKE | PORTRÄTS
Literarische Streifzüge 24

Dominique Horwitz und Louise Welsh lesen: DER KUGELTRICK

William Wilson, Zauberer und Magier, ist ziemlich am Ende, als ihm einige Gigs in einem Berliner Cabaret angeboten werden. Es ist zwar kein besonders lukrativer Job, aber er wird dort wenigstens keinem Zuschauer aus seiner letzten Show in London begegnen, einem Auftritt, den er am liebsten aus seinem Leben streichen würde. Den er vergessen muß. Vergessen vor allem die beiden, die jetzt tot sind.
Unter den Showgirls und den kleinen Gaunern der Berliner Szene kann er erst einmal abschalten. Doch dann läßt er sich auf einen gut bezahlten, riskanten Nebenjob ein, und sein Leben gerät völlig aus der Bahn. Die Ebenen verwischen sich. Was ist die eigene Inszenierung, was ist Realität?

"Der Kugeltrick" ist ein großartiger Thriller, in dem Louise Welsh den verblichenen Glamour der kleinen Varietétheater heraufbeschwört, die Leser in die schäbigen Kneipen Glasgows, in die Clubs von Soho, die Berliner Hinterhöfe mitnimmt und den dramatischen inneren Konflikt eines Mannes erzählt, der mit einer Schuld kämpft, die er unschuldig auf sich geladen hat.

Eine gemeinsame Veranstaltung des Renaissance-Theaters, des Antje Kunstmann Verlages und Lehmanns Fachbuchhandlung

GÄSTEBUCH
© Verlag

© Agentur

zurück
Kartentelefon : +49-30-312 42 02 | CMS by STAPIS GmbH