ARCHIV | STÜCKE | PORTRÄTS
Angelika Rieck
Sie ist gebürtige Bonnerin und studierte von 1978 bis 1985 Kunst und Design an der Fachhochschule Köln. Bereits während dieser Zeit assistierte sie bei Produktionen. Nach ihrem Studium begann sie, als Assistentin von Axel Manthey an der Oper Frankfurt und am Schauspiel Köln zu arbeiten. In Frankfurt assistierte sie u. a. bei Ruth Berghaus‘ Inszenierung von Wagners RING DES NIBELUNGEN.

Seit 1990 arbeitet sie freiberuflich an Theater- und Opernhäusern im gesamten europäischen Raum. Zu ihren Stationen gehörten u. a. das Schauspielhaus Hamburg, das Residenztheater München, das Burgtheater Wien, die Oper in Lissabon, das Theater Basel, das Theater Erfurt, das Theater Lübeck sowie die Kölner Oper. In dieser Zeit hatte sie Gelegenheit, mit namhaften Regisseuren wie Matthias Hartmann, Katharina Thalbach, Didier von Orlowsky und Anthony Pilavachi zusammen zu arbeiten. In Berlin hat sie am Berliner Ensemble an Claus Peymanns Inszenierung DIE MUTTER von Brecht / Eisler sowie den UA’s von Handkes UNTERTAGBLUES und SPUREN DER VERIRRTEN mitgewirkt. 2011 zeichnete sie für die Kostüme von Mozarts ZAUBERFLÖTE bei den Seefestspielen am Berliner Wannsee verantwortlich.

Neben ihren vielfältigen Engagements an den Theatern und Opern Europas ist sie Lehrbeauftragte an der Hochschule für angewandte Kunst in Wien.
Die Kostüme für Vebers VON HINTEN DURCH DIE BRUST INS AUGE führten sie 2012 erstmals an das Renaissance-Theater Berlin, zwei Jahre später folgte Frayns DER NACKTE WAHNSINN. Ihre letzte Produktion war die EA von Margulies` HAUS AUF DEM LAND.

(Stand: Oktober 2016)

Aufführungen:
VON HINTEN DURCH DIE BRUST INS AUGE (Dinner für Spinner)
DER NACKTE WAHNSINN
HAUS AUF DEM LAND
DER VATER

zurück
Kartentelefon : +49-30-312 42 02 | CMS by STAPIS GmbH