ARCHIV | STÜCKE | PORTRÄTS
Adam Benzwi
In „Marlene“ von Pam Gems/ Volker Kühn „beflügelte“ Adam Benzwi Judy Winter „mit sensiblem Schwung“ (Die Welt).  Für „Acht Frauen“ zeichnet Adam Benzwi nicht nur als musikalischer Leiter der Produktion verantwortlich; er hat darüber hinaus die  Lieder ausgewählt und arrangiert. Seine Leidenschaft, längst vergessene deutsche Schlager neu auf die Bühne zu bringen, ist dem Berliner Publikum aus Produktionen wie „Bombenstimmung - Eine Ufa Revue“, „Blue Jeans“ am Theater des Westens oder „Bezauberndes Fräulein!“ am Theater am Kurfürstendamm bekannt.  
 
Erste Auftritte als Pianist absolvierte der aus San Diego, Kalifornien, stammende Musiker bereits im Alter von zwölf Jahren. Nach einem Intermezzo als Architektur-Student an der Columbia-Universität in New York widmete er sich ganz der Musik. Seit 1984 ist Adam Benzwi echter Wahl-Berliner. Für Solisten wie Angelika Milster, Gisela May, Helmut Baumann, Angela Winkler, Daniela Ziegler und nicht zuletzt für Désirée Nick, die mit seiner Hilfe ihre erste Show auf die Bühne stellte, war er der unentbehrliche Mann am Flügel.
 
Die Ausbildung junger Künstler ist Adam Benzwi ein besonderes Anliegen. Er ist Jurymitglied des Bundeswettbewerbs Gesang und Professor an der Universität der Künste, Berlin. Dort ist er musikalischer Leiter des Studiengangs Musical. 
 
(Stand: Mai 2003)

Aufführungen:
MARLENE

zurück
Kartentelefon : +49-30-312 42 02 | CMS by STAPIS GmbH