ARCHIV | STÜCKE | PORTRÄTS
Hans-Martin Stier

Er wollte eigentlich Kapitän werden und fuhr sechs Jahre als Seemann um die Welt. Danach begann er, erste Rollen am Theater zu übernehmen. Parallel dazu machte er Rockmusik, sang in verschiedenen Bands und gründete 1977 die „Törner Stier Crew“, mit der Hans-Martin Stier 1979 den Nachwuchspreis der Phono Akademie gewann, einen Plattenvertrag bei Warner Brothers unterschrieb und auf Tournee ging.

Später zog er nach Berlin, nahm Schauspielunterricht und hatte sein erstes Engagement bei der „Berliner Company“, einer freien Theatergruppe. 1984 spielte er am Renaissance-Theater Berlin die erste Hauptrolle in MERCEDES von Thomas Brasch. Hier folgten Engagements u. a. in DIE CAINE WAR IHR SCHICKSAL, CANDIDE und DER FLOH IM OHR. 1987 ging er an die Berliner Kammerspiele und spielte Dr. Scott in der ROCKY HORROR SHOW. Danach folgten Engagements an der Freien Volksbühne Berlin und dem Hamburger Schauspielhaus. 2012 spielte er an der Oper Köln den Alfred Doolittle im Musical MY FAIR LADY.

Darüber hinaus war er immer wieder in nationalen und internationalen Film- und Fernsehproduktionen zu sehen, so u. a. in DER HIMMEL ÜBER BERLIN von Wim Wenders, gefolgt von DER PAPAGEI mit Harald Juhnke, WIR KÖNNEN AUCH ANDERS von Detlev Buck, FLIRT von Hel Harley oder DUELL - ENEMY AT THE GATES von Jean-Jacques Annaud. Hans-Martin Stier spielte an der Seite von James Franco in TRISTAN & ISOLDE und hatte einen Kurzauftritt im GRAND BUDAPEST HOTEL von Wes Anderson.

Auch dem Fernsehzuschauer ist er bestens bekannt. So spielte er jahrelang in den Serien DIE FEUERENGEL, EIN FALL FÜR ZWEI oder KLINIKUM BERLIN MITTE. Ab 2003 folgten zehn Jahre SOKO KÖLN als Kriminaldirektor Ben Schneider. 2004 stieg er in HAUSMEISTER KRAUSE ein und blieb bis zum Ende im Jahr 2009. Darauf spielte er zwei Jahre in der Serie DOKTOR MARTIN. 2007 gründete er die Rockband „Stier“, mit der er in dem Kinofilm KINGPING den Song „Mein Schatz“ performte und 2011 in Wacken auftrat.                                                       

Seit zwei Jahren ist er auf Tour mit seinem Projekt 60.000 SEEMEILEN GESCHICHTEN UND MUSIK. Er nimmt die Zuhörer mit auf eine spannende Reise in seine eigene Vergangenheit in der er als Schiffsjunge und als Boots- und Steuermann in der Handelsmarine die Welt bereiste. Begleitet wird Hans-Martin Stier auf seiner musikalischen Reise der Abenteuer rund um die Welt von seiner Band SHIPPING COMPANY.

(Stand: Dezember 2018)


Aufführungen:
TANKE SEHNSUCHT - Eine musikalische Suche nach der großen Liebe

zurück
Kartentelefon : +49-30-312 42 02 | CMS by STAPIS GmbH