ARCHIV | STÜCKE | PORTRÄTS
Alexandra Bentele

Sie ist im Rheinland aufgewachsen und hat nach der Ausbildung zur Keramikerin an der Kunstakademie Stuttgart Bildende Kunst studiert. Schon während ihres weiteren Studiums der Germanistik an der Universität Stuttgart erfolgten erste Arbeiten für das Theater. Seit 1991 ist sie als freischaffende Bühnen- und Kostümbildnerin für mehr als 100 Inszenierungen im deutschsprachigen Raum tätig, arbeitet für Oper, Schauspiel, Tanz und Musical. 

Im Nationaltheater Mannheim, den Staatstheatern von Wiesbaden, Saarbrücken, Darmstadt, Stadt- und Landestheatern wie Kiel, Hannover, Freiburg, Augsburg, Pforzheim, Salzburg, Basel, Luxemburg u. a. waren ihre Ausstattungen zu sehen. Mit Manfred Gruber entstanden Arbeiten am Aalto-Theater Essen für das Tanzstück MEIN ITHAKA - ODYSSEUS, in Trier und in Innsbruck für die Opern ORFEO ED EURIDICE und HOFFMANNS ERZÄHLUNGEN.

Zum ersten Mal arbeitete Alexandra Bentele 2017 am Renaissance-Theater Berlin. Für die Produktion MORD AUF SCHLOSS HAVERSHAM (The Play That Goes Wrong) von Henry Lewis, Jonathan Sayer und Henry Shields entwarf sie die Kostüme.

(Stand: Dezember 2018)


Aufführungen:
MORD AUF SCHLOSS HAVERSHAM (The Play That Goes Wrong)
TANKE SEHNSUCHT - Eine musikalische Suche nach der großen Liebe

zurück
Kartentelefon : +49-30-312 42 02 | CMS by STAPIS GmbH