ARCHIV | STÜCKE | PORTRÄTS
Het Paleis van Boem

Het Paleis van Boem – das sind Martin Vonk und Jaap de Weijer.

Die beiden Musiker haben sich Ende 70er Jahre des letzten Jahrhunderts am Konservatorium in Rotterdam kennen gelernt, wo beide damals Schlagzeug studierten. Angefangen haben sie dann als Schlagzeugduo mit experimentellen Schlagzeugkompositionen (die auch auf CD veröffentlicht wurden) und ihren spektakulären Live-Konzerten.

Als sie im Jahr 1985 von Antoine Uitdehaag und Jos Thie gefragt wurden, ob sie die Bühnenmusik für die Holländische Erstaufführung von Tankred Dorsts MERLIN am RO Theater in Rotterdam erarbeiten wollen, hatten sie anscheinend ihre Berufung gefunden. Seitdem entstanden zahllose Kompositionen für Theater in den Niederlanden, Belgien, Deutschland und Österreich. Allein mit Antoine Uitdehaag als Regisseur haben sie über fünfzig Theaterstücke musikalisch unterstützt. Neben der Musik für das Sprechtheater haben sie im Laufe der Jahre viel Musik für Tanzvorstellungen, Ausstellungen, Werbefilme und Fernsehproduktionen geschrieben. Vor allem gehören sie aber zu den wichtigsten Filmkomponisten der Niederlande. Für den Film KARAKTER von Mike van Diem aus dem 1997, der einen Oscar gewinnen konnte, steuerten Het Paleis van Boem den Soundtrack bei, und für die Musik des Films DE BENDE VAN OSS (Regie: André van Duren) erhielten sie 2011das „Goldene Kalb“ – den jährlichen Preis für die  beste Filmmusik in den Niederlanden.

Am Renaissance-Theater Berlin zeichneten sie bereits für die Musik zu Roger-Lacans UNWIDERSTEHLICH (Regie: Antoine Uitdehaag) aus.

(Stand: März 2017)


Aufführungen:
UNWIDERSTEHLICH
KONSTELLATIONEN

zurück
Kartentelefon : +49-30-312 42 02 | CMS by STAPIS GmbH