ARCHIV | STÜCKE | PORTRÄTS
Gastspiel
"KUNST" -Gastspiel des RT-

von Yasmina Reza

Deutsch von Eugen Helmlé

Gastspieldaten:
(Spielzeit 2002/03)
11.-15.9.2002 und 1.-3./19.-21.3.2003 am Burgtheater, Wien (A)

(Spielzeit 2003/04)
3.-7.9.2003 und 8.-13.3.2004 am Burgtheater, Wien (A)
23.5.-6.6.2004 am Stadttheater Klagenfurt (A)

(Spielzeit 2005/06)
25. und 18.6.2006 am Burgtheater, Wien (A)

(Spielzeit 2006/07)
5.-30.12.2006 am Burgtheater, Wien (A)

(Spielzeit 2007/08)
16.-29.12.2007 und Januar-April 2008 am Burgtheater, Wien (A)
22./23.1.2009 in Bozen und Meran (A)

Es ist die Komödie der 90er Jahre.
Ein Welterfolg: 1994 in Paris uraufgeführt, seitdem in 36 Sprachen gespielt.
Ein modernes Kunstwerk, drei Männer, drei Meinungen. Szenen einer Freundschaft - gemein, bissig, ironisch, witzig. Eine Männer-Dreiecksgeschichte ohne Sex, eine Eifersuchtskomödie.

"Mein Freund Serge hat sich ein Bild gekauft. Ein weißes Bild mit weißen Streifen."

Im Streit über das Bild, das 200 000 Francs gekostet hat, und das Marc einfach "Scheiße" findet, verletzen sich die langjährigen Freunde nicht nur mit Worten, sondern schließlich auch mit Fäusten. Denn natürlich geht es bald gar nicht mehr um das Bild. Es geht um das Bild, das man von seinem Freund hat - und von sich selbst.

mit
Gerd Wameling, Udo Samel, Peter Simonischek
Regie Felix Prader
Bühne Dieter Klaß
Kostüme Tobias Hoheisel
Musik Johannes Schmölling

GÄSTEBUCH
© Iko Freese/ drama-berlin.de

© Iko Freese/ drama-berlin.de

zurück
Kartentelefon : +49-30-312 42 02 | CMS by STAPIS GmbH