ARCHIV | STÜCKE | PORTRÄTS
WEIHNACHTEN KANN AUCH GUT GEHEN! Die etwas andere Weihnachtslesung

Schauspieler Hans-Jürgen Schatz und Autor Horst Pillau sind nach den Lesungen "Mit Briefen leben", "Nie wieder Weihnachten!" und "Wir lernen Ihnen Deutsch!" auf der Bühne des Renaissance-Theaters eingespielte und beim Publikum beliebte Dialogpartner. Auch in diesem Jahr bieten die beiden Weihnachtsfans ihrem Publikum ein ein besonderes Programm zum Fest der Feste.

Klassische Hausfrauenzusammenbrüche am Heiligen Abend, schicksalhafte Schneestürme und tückisches Glatteis, irrige Verlobungen und die Folgen von weihnachtlichen Betriebsfeiern, Stromausfall, peinliche Geschenke, zuviel Punsch - leicht gerät das Fest ins Wanken. Aber wie gesagt: Weihnachten kann auch gut gehen! Schatz und Pillau bringen literarische Perlen, Texte großer Dichter, heitere und ernste, tragische und groteske Weihnachtsgedichte mit Pfiff und behaupten ernstlich, daß es den Weihnachtsmann wirklich gibt. Die echt starke Story von Christi Geburt darf natürlich nicht fehlen.

"Weihnachten kann auch gut gehen!" ist nach dem jährlichen Weihnachtsfiasko das hoffnungsfrohe Fazit vieler Menschen, die ein Jahr später voller Vorfreude wieder daran gehen werden, dieses Fest zu feiern. Auch Pillau und Schatz. Weihnachten ist wunderbar und durch nichts anderes zu ersetzen.
 
Und es gibt Schatz und Pillau zum mitnehmen: "Die Kirche im Papierkorb" heißt die CD mit fünf typischen Pillau-Geschichten um das Weihnachtsfest herum, gelesen von Hans-Jürgen Schatz.

Eintritt: 18 Euro, ermäßigt 13 Euro


mit
Horst Pillau, Hans-Jürgen Schatz

Spieldauer ca. 2 Stunden, inkl. Pause

GÄSTEBUCH
Foto: Frank Wecker



zurück
Kartentelefon : +49-30-312 42 02 | CMS by STAPIS GmbH