ARCHIV | STÜCKE | PORTRÄTS
DREI MÄNNER IM SCHNEE - Hans-Jürgen Schatz liest Texte von Kästner, Wilde, Pillau und anderen

Schnee - die Kinder sehnen ihn alljährlich herbei, viele Erwachsene würden gerne auf ihn verzichten. Was jedoch macht der Schnee mit uns im Reich der Phantasie? Erich Kästners "Drei Männer im Schnee" lassen sich zu herrlichen Albernheiten hinreißen, bei Horst Pillau landet eine Kirche im Papierkorb, O. Henrys Stadtstreicher Soapy flüchtet vor ihm ins Gefängnis und Oscar Wilde spannt in seiner Erzählung vom selbstsüchtigen Riesen den Bogen gar vom echten Schnee bis zu dem aus Blüten. Unverwechselbar läßt Hans-Jürgen Schatz diese Schneeabenteuer im Bruckner-Foyer des Renaissance-Theaters lebendig werden. Für wärmende Getränke ist gesorgt ... !

Bei unseren Veranstaltungen im Bruckner-Foyer können Sie Ihre Plätze frei wählen:
Rechtzeitiges Erscheinen sicher Ihnen die besten Plätze. Das Getränkebuffet ist vor der Vorstellung und in der Pause geöffnet.

Karten: 18 € / ermäßigt 10 €


mit
Hans-Jürgen Schatz

GÄSTEBUCH
Foto: Adrian Jankowski

zurück
Kartentelefon : +49-30-312 42 02 | CMS by STAPIS GmbH