ARCHIV | STÜCKE | PORTRÄTS
UM DIESEM KLANG ZU LAUSCHEN...

Kammermusik & Literatur 4

Edgar Allan Poe (1809 - 1849) war eine der schillerndsten amerikanischen Dichterpersönlichkeiten des 19. Jahrhunderts. Gerd Wameling liest seine Erzählung „Die Maske des Roten Todes“. Sie spielt in einem Palast, vor dessen zugemauerten Toren die Bevölkerung an einer furchtbaren Seuche stirbt. Der Fürst hat sich mit seinem Hofstaat von der Außenwelt abgeschlossen, um dem Roten Tod zu entgehen. Eines Tages veranstaltet er einen Maskenball, um den Hofstaat aufzuheitern. Ein prächtiges Spektakel beginnt. Doch unter den Gästen ist eine Maske, die keiner kennt. Es ist die Maske des Roten Todes …

Benjamin Moser und Jakob Spahn spielen Werke von Gabriel Fauré, Olivier Messiaen und César Franck.

mit
Gerd Wameling
Musik Benjamin Moser (Klavier), Jakob Spahn (Cello)

GÄSTEBUCH
© Frank Jankowski

zurück
Kartentelefon : +49-30-312 42 02 | CMS by STAPIS GmbH