Regine Gebhardt

Regine Gebhardt studierte Gesang und Musiktheater an der Universität der Künste Berlin.

Sie gastierte u. a bei den Schwetzinger Festspielen, den Berliner Festwochen, den Dresdner Musikfestspielen, am Theater des Westens und an der Berliner Kammeroper. Eine langjährige Zusammenarbeit verbindet sie mit der Neuköllner Oper. Hier wird sie 2019 in der UA von EINE MORDGESCHICHTE von Wolfgang Böhmer wieder zu sehen sein. 2013 gehörte sie zum Ensemble des Theaters Marameo in Moliéres DER EINGEBILDETE KRANKE. Am Theater Lübeck gastierte sie in der Spielzeit 2013/14 in der Musiktheaterproduktion SIEGFRIED FÜR KINDER nach Richard Wagner. 2014 war sie erstmals an der Neuburger Kammeroper engagiert in Manuel Garcías Opera buffa DER KALIF VON BAGDAD.

Neben der Bühne arbeitet sie auch für Film und Fernsehen und als Sprecherin.

Ihr musikalisch-literarisches Soloprogramm DU HÖRTEST MEIN GRAS WACHSEN – ein Abend zu Mascha Kaléko – ist seit der Premiere 2007 mit großem Erfolg am Renaissance-Theater Berlin zu sehen. In der Spielzeit 2018/19 kommt ihr musikalisches Kammerspiel PINK – MANCHMAL BRAUCHT'S NUR EINEN LIPPENSTIFT ... im Bruckner-Foyer zur UA.

(Stand: April 2018)


Aufführungen:
DU HÖRTEST MEIN GRAS WACHSEN - Ein musikalisch-literarischer Mascha-Kaléko-Abend
PINK - Manchmal braucht`s nur einen Lippenstift
Foto: Miriam Knickriem
zurück
Kartentelefon : +49-30-312 42 02 | CMS by STAPIS GmbH