Die letzten Vorstellungen vom 24. bis 29. April 2018:

WER HAT ANGST VOR VIRGINIA WOOLF?

von Edward Albee



Foto: Barbara Braun / drama-berlin.de

mit Simone Thomalla, Klaus Christian Schreiber,

Emre Aksizoğlu, Karla Sengteller

Die von Simone Thomalla verkörperte Martha ist so verletzt wie verletzend, so ordinär zupackend wie im Grunde unfassbar. Thomalla ist zwar der Star des Abends, drängt sich aber nicht vor, sondern glänzt als kluge, gedeihlich integrierte Teamspielerin. Klaus Christian Schreiber ist ihr als schräg-garstiger George von der Präsenz wie Abgründigkeit her ein wunderbar präziser, animierender Partner. Die hinreißend komische Karla Sengteller und der rollengerecht hölzerne Emre Aksizoglu lassen die einerseits treudoofen, andererseits berechnenden Grünschnäbel überzeugend über die Schlingen stolpern, welche ihnen die in dieser Kunst sehr erfahrenen Gastgeber auslegen. Irene Bazinger, Berliner Zeitung

 
Martha ist bei Simone Thomalla eine schöne Schlange, die mit kehligem Lachen und rauem Ton lustvoll ihre Giftzähne in den Gatten schlägt. Er, der eigentlich Gedemütigte, gewinnt bei Klaus Christian Schreiber großes Format, weil er mit blitzgescheiter Kriegsführung überzeugt, und weil es Schreiber trefflich gelingt, die Verhärtungen der Seele in sprachlichen Nuancen aufleuchten zu lassen. Sein George ist in diesem Raubtierkäfig der Dompteur.Viel Beifall für eine gut abgestimmte, zügig ablaufende Ensembleleistung. Katrin Pauly, Berliner Morgenpost

Simone Thomallas von Drinks beflügelte Ausfälle halten ihren Mann auf Distanz, aber im seelischen Zusammenbruch angesichts der Realität gelingen ihr später auch anrührende Momente. Klaus Christian Schreiber ist der souveräne, hundsgemeine und heimtückische Moderator, der aus langjährig gewachsener Zurücksetzung zu immer neuen Anläufen der Hinterlist findet. Emre Aksizoğlu und Karla Sengteller sind sehr überzeugend das junge Paar, das nichtsahnend in die Mühlen einer nächtlichen Enthüllungsparty gerät. Horst Rödiger, roedigeronline.de


  

Weitere Termine bis November 2018 finden Sie unter der Rubrik Spielplan.  

Hauptproduktionen
EWIG JUNG
Ein Songdrama
von Erik Gedeon
mit
Timo Dierkes, Dieter Landuris, Anika Mauer, Katharine Mehrling, Angelika Milster, Guntbert Warns, am Flügel Harry Ermer
Buch und Regie Erik Gedeon
Bühne Frank Herzog
Kostüme Dagmar Fabisch
Musikalische Leitung Harry Ermer
11.06.2018 - 12.06.2018
Foto: Iko Freese/ drama-berlin.de
 
WER HAT ANGST VOR VIRGINIA WOOLF?
von Edward Albee
Deutsch von Alissa und Martin Walser
mit
Simone Thomalla, Klaus Christian Schreiber, Emre Aksizoğlu, Karla Sengteller
Regie Torsten Fischer
Ausstattung Herbert Schäfer, Vasilis Triantafillopoulos
24.04.2018 - 29.04.2018
Foto: Barbara Braun / drama-berlin.de
 
MORD AUF SCHLOSS HAVERSHAM (The Play That Goes Wrong)
von Henry Lewis, Jonathan Sayer und Henry Shields
Deutsch von Martin Riemann
mit
Anna Thalbach, Boris Aljinović, Anna Carlsson, Guido Föhrweißer, Thomas Schendel, Klaus Christian Schreiber, Martin Schneider, Guntbert Warns
Regie Guntbert Warns
Bühne Manfred Gruber
Kostüme Alexandra Bentele
06.05.2018, 08.05.2018 - 13.05.2018, 15.05.2018 - 19.05.2018, 05.09.2018 - 09.09.2018, 11.09.2018 - 16.09.2018, 18.09.2018
Foto: Barbara Braun / drama-berlin.de
 
WILLKOMMEN
von Lutz Hübner und Sarah Nemitz
mit
Imogen Kogge, Judith Rosmair, Klaus Christian Schreiber, Benno Lehmann, Emre Aksizoğlu, Laura Kiehne
Regie Torsten Fischer
Ausstattung Herbert Schäfer, Vasilis Triantafillopoulos
05.06.2018 - 08.06.2018 und 10.06.2018
Foto: Barbara Braun / drama-berlin.de
 
EIN GESPRÄCH IM HAUSE STEIN ÜBER DEN ABWESENDEN HERRN VON GOETHE
von Peter Hacks
mit
Anika Mauer
Regie Johanna Schall
Bühne Horst Vogelgesang
Kostüme Petra Kray
14.06.2018 - 16.06.2018
Foto: Iko Freese / drama-berlin.de
 
Premiere am 30.06.2018
IM WEISSEN RÖSSL
Ein Singspiel in drei Akten Sonderpreise!
von Ralph Benatzky (Musik), Hans Müller und Erik Charell (Buch), Robert Gilbert (Gesangstexte)
mit
Boris Aljinović, Tonio Arango, Helmut Baumann, Andreas Bieber, Winnie Böwe, Annemarie Brüntjen, Walter Kreye, Angelika Milster, Ralph Morgenstern, Nadine Schori, Harry Ermer und Band
Regie Torsten Fischer
Ausstattung Herbert Schäfer, Vasilis Triantafillopoulos
Musikalische Leitung Harry Ermer
27.06.2018 - 01.07.2018, 04.07.2018 - 05.07.2018, 07.07.2018 - 08.07.2018, 09.07.2018, 12.07.2018 - 14.07.2018, 16.07.2018 - 22.07.2018, 24.07.2018, 26.07.2018 - 29.07.2018, 31.07.2018 - 05.08.2018
Fotos: K. Groh / K. Khawatmi Photography
 
Deutschsprachige Erstaufführung
"KUNST"
Sonderpreise
von Yasmina Reza
Deutsch von Eugen Helmlé
mit
Udo Samel, Peter Simonischek, Gerd Wameling
Regie Felix Prader
Bühne Dieter Klaß
Kostüme Tobias Hoheisel
Musik Johannes Schmölling
30.08.2018 - 01.09.2018
Foto: Iko Freese/ drama-berlin.de
 
LENYA STORY - Eine Hommage an Lotte Lenya und Kurt Weill
von Torsten Fischer, Herbert Schäfer und Kurt Weill (Musik)
mit
Sona MacDonald, Tonio Arango, Harry Ermer und Band
Regie Torsten Fischer
Ausstattung Herbert Schäfer, Vasilis Triantafillopoulos
Musikalische Leitung Harry Ermer
18.10.2018 und 20.10.2018 - 21.10.2018
Foto: Moritz Schell
 
DER NACKTE WAHNSINN
von Michael Frayn
Deutsch von Ursula Lyn
mit
Boris Aljinović, Kai Maertens, Ralph Morgenstern, Christin Nichols, Nadine Schori, Katharina Thalbach, Rüdiger Wandel, Guntbert Warns, Petra Zieser
Regie Guntbert Warns
Bühne Momme Röhrbein
Kostüme Angelika Rieck
03.11.2018 - 04.11.2018, 07.11.2018 - 11.11.2018, 14.11.2018 - 18.11.2018
Foto: Barbara Braun / drama-berlin.de
 
Bruckner - Foyer
Deutschsprachige Erstaufführung
DIE FRAU DES MICHELANGELO
von Eric Assous
Deutsch von Kim Langner
mit
Katja Weitzenböck, Harry Ermer (am Klavier)
Regie Thomas Arnold
20.04.2018
Foto: G2 Baraniak
 
Im Bruckner-Foyer
"DIE KNOSPEN SPRINGEN IM GALOPP"
Hans-Jürgen Schatz liest "Die 13 Monate" und Frühlingshaftes von Kästner, Tucholsky, Morgenstern u. a.
01.05.2018
Foto: Adrian Jankowski
 
Im Bruckner-Foyer
DU HÖRTEST MEIN GRAS WACHSEN - Ein musikalisch-literarischer Mascha-Kaléko-Abend
mit
Regine Gebhardt
Regie Michael Hoffmann
Musik Olaf Taube (Vibraphon)
03.05.2018
Foto: Iko Freese/ drama-berlin.de
 
Im Bruckner-Foyer
REINEKE FUCHS
Mathias Mertens spricht Johann Wolfgang von Goethe
mit
Mathias Mertens
22.05.2018
Foto: Privat
 
Im Bruckner-Foyer
GOTT LACHT MIT SEINEN GESCHÖPFEN
Ein humorvoller Blick auf das jüdische Leben
29.05.2018
Foto: Meix / Scheuregger
 
Im Bruckner-Foyer
RAMEAUS NEFFE
von Denis Diderot und Johann Wolfgang von Goethe
mit
Mathias Mertens, Daniel Minetti
Regie Helfried Schöbel
30.05.2018
Foto: Marko Förster
 
Im Bruckner-Foyer
LAMPENFIEBER UND ANDERE KATASTROPHEN - Über die Bretter, die die Welt bedeuten
Texte von Goethe, Kästner, Tucholsky, Morgenstern, Reinhardt u.a.
mit
Hans-Jürgen Schatz
03.06.2018
Foto: Nico Stank
 
Im Bruckner-Foyer
DER KLEINE GRENZVERKEHR
Hans-Jürgen Schatz liest den heiteren Roman von Erich Kästner
09.06.2018
Foto: Antje Rietz
 
"EIN BISSCHEN LIEBE FÜR MICH"
Der Operettenkönig Paul Abraham - Im Rahmen der Jüdischen Kulturtage Berlin 2018
04.11.2018
c: Bundesarchiv
 
Literarische Streifzüge
Literarischer Streifzug 90: DÉSIRÉE NICK - "Nein ist das neue Ja" BUCHPRÄSENTATION
08.10.2018
Foto: Severin Schweiger
 
Literarischer Streifzug 91: MAX GOLDT
19.11.2018
Foto: Axel Martens
 
Der besondere Abend
HALPERN & JOHNSON
Szenische Lesung mit Udo Samel und Gerd Wameling
von Lionel Goldstein
Deutsch von Ulrike Syha
mit
Udo Samel, Gerd Wameling
22.04.2018 und 21.05.2018
Foto: Matthias Leitzke
 
FÜHRUNG DURCH DAS RENAISSANCE-THEATER BERLIN
Informationen zur Geschichte des Hauses von seiner Gründung bis heute mit einem Blick "hinter die Kulissen".
12.05.2018
Foto: Wolfgang Bittner
 
MEIN BERLIN
Robert Kreis feiert Geburtstag
10.05.2018
Foto: Agentur
 
WECHSEL DER DINGE
Balladen und Legenden von Bertolt Brecht
02.06.2018
c: privat (Daniel Fueter), Christian Flamm (Udo Samel)
 
KLANGRAZZIA - MEIER UND DIE GEIER
Das Kabarett-Comedy-Konzert mit Chin und Hans-Werner Meyer, die prominenten Brüder im Doppelpack, und der A-Cappella-Gruppe "Meier und die Geier".
02.09.2018
c: Ole Graf
 
LERNE LACHEN OHNE ZU WEINEN III
Jüdischer Humor und Musik - Im Rahmen der Jüdischen Kulturtage Berlin 2018
05.11.2018 - 06.11.2018
Copyright Foto: Barbara Braun / drama-berlin.de
 
NIE WIEDER WEIHNACHTEN! Die etwas andere Weihnachtslesung mit Hans-Jürgen Schatz und Horst Pillau
- Wieder mit neuen Texten! -
mit
Horst Pillau, Hans-Jürgen Schatz
15.12.2018
Foto:Frank Wecker
 
MEIN AMERIKANISCHER TRAUM – Tru(e)s Stories and Big Band Music
16.12.2018 und 17.12.2018
c: Spreeradio
 
Gastspiele
Gastspiel
ARSEN UND SPITZENHÄUBCHEN
Sonderpreise!
von Joseph Kesselring
Deutsch von Helge Seidel
mit
Uwe Bohm, Gerhard Garbers, Niels Hansen, Deborah Kaufmann, Timo Klein, Knut Koch, Eva Mattes, George Meyer-Goll, Christian Redl, Oliver Urbanski, Angela Winkler
Regie Ulrich Waller
Bühne Raimund Bauer
Kostüme Ilse Welter
25.05.2018 - 27.05.2018
Foto c: Jim Rakete
 
Kartentelefon : +49-30-312 42 02 | CMS by STAPIS GmbH